EIN KLEINES BUCH über Filmdramaturgie

"In den letzten Jahren haben wir bei TV- und Kinofilmen, Werbespots oder Musikvideos immer wieder festgestellt, dass eine wackelige Kameraführung vom Zuschauer schnell verziehen wird - eine wackelige Geschichte allerdings nicht."

 

Bartosz Werner & Christian Mertens lehren und publizieren regelmäßig.

Die nächsten Termine:

 

19. November 2019

Seminar "Emotionale Führung des Rezipienten im Film & Serie" an der Skript Akademie an der DEKRA Hochschule für Medien

 

25. - 26. Januar 2020

Workshop "Szenische Auflösung für figurenbetontes Erzählen" an der ADA - Österreichischer Regieverband in Wien

 

14. - 15. März 2020

Seminar "Szenische Auflösung für figurenbetontes Erzählen" an der Filmschule Hamburg Berlin

 

bis 17. Dezember 2019

Fernsehfilm "Anderst schön" (Regie: Bartosz Werner) in der ARD-Mediathek

 

... mehr Termine ...


Es geht wieder los! Einreichstart für den DREHBUCHPREIS SCHLESWIG-HOLSTEIN 2019.

 

Die Verleihung des DP SH findet am 1. Dezember 2019 im Studio Filmtheater Kiel statt. Bis zum 11. November können AutorInnen ihr Kurzfilmdrehbuch einreichen. (Modalitäten HIER).

 

Veranstalter ist Filmkultur S.-H. e.V.

Konzept & Leitung: Christian Mertens

Event bei Facebook



In „script it“, dem Magazin zur Feier des 12-jährigen Bestehens der Skript Akademie, gibt es ein längeres Interview mit Bartosz Werner zu seinem Werdegang als Regisseur, Autor und Dramatrug.

Empfehlenswert sind auch die anderen Interviews der Autoreninnen und Autoren, die fast alle – trotz aller Stressmomente ihres Arbeitens – Enthusiasten sind: Mit einer spannenden Melange aus künstlerischer Seele und kalkulierendem Entrepreneurship finden und nutzen sie ihren Weg und ihre Chancen in einer nicht immer einfachen Branche. Respekt!

 

Das Interview mit Bartosz Werner können Sie hier lesen (S.80ff).



Pünktlich zum Filmfest München 2019 erschien der Artikel »Transzendentes Träumen – Die Heldenreisen-Dramaturgie im nächtlichen Kopfkino« in der Zeitschrift Wendepunkt, zu dem die Vorstandsvorsitzende von VeDRA, Dr. Eva-Maria Fahmüller, schreibt: »Eine bemerkenswerte Perspektive zeigt Bartosz Werner auf, der sich in TRANSZENDENTES TRÄUMEN mit dem „Sterben des Ichs“ im Traum befasst und Parallelen zur Heldenreise zieht.«

 

Den Artikel können Sie hier lesen (S.20ff).

 

Hier geht es zum Buch Transzendentes Träumen, in dem sich Bartosz Werner der Dramaturgie der Träume widmet.



Aktuell:

 

Bartosz Werner und Christian Mertens erhalten ab SS 2018 einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Kiel / Fachberech Medien



Das Buch:

Christian Mertens, Bartosz Werner

 

So bekommen Sie Ihr Drehbuch in den Griff

 

Wie Sie die 7 häufigsten Fehler in der Dramaturgie erkennen und vermeiden

 

2. Auflage

Erscheinungstermin: 09-2016 , 144 Seiten

ISBN 978-3-86764-670-3

Praxis Film, Band 94

Verlag: UVK Verlagsgesellschaft mbH, Herbert von Halem Verlag

Preis: 14,99 €

 

Buch bestellen: UVK/Halem Verlag  / Amazon

 

Sie haben bereits ein Exposé, Treatment oder Drehbuch in der Hand? Oder stehen kurz davor, Ihren Film umzusetzen? Die erfahrenen Regisseure und Autoren Christian Mertens und Bartosz Werner schließen die letzte Lücke in der Drehbucharbeit vor Drehbeginn bzw. der Produktion. Drehbuchautoren, Regisseure, Produzenten oder Redakteure erhalten mit diesem Buch hilfreiche Tipps und Tools, um die 7 häufigsten Fehlerquellen in der Filmdramaturgie zu erkennen und zu überwinden. Die Wirkung auf den Zuschauer steht jederzeit dabei im Fokus.

 

Ob »Kausalkette«, »Figurenbogen« oder »Zweite Geschichte« – benennen Sie die neuralgischen Punkte und schärfen Sie Ihren Blick auf das Drehbuch. Denn in der Dramaturgie sind alle relevanten Elemente enthalten, um wichtige Entscheidungen treffen zu können bei Meetings, bei den Proben, am Set oder im Schneideraum.

 


 

Die 7 Themen:

 

1. Kausalkette

2. Die zweite Geschichte

3. Figurenbogen

4. Die Nebenfigur ist wichtiger als die Hauptfigur

5. Weigerung

6. Außenseiter

7. Stufen der Eskalation

 

Aus dem Vorwort:

 

Als Regisseure legen wir in unserer täglichen Arbeit immer den Fokus auf das für uns Wesentliche: die emotionale Führung der Figuren und des Zuschauers. Deshalb haben wir in diesem Buch sieben Themen versammelt, die wir in den Vordergrund stellen möchten, weil sie uns in der Praxis bereits sehr geholfen haben und freuen uns, wenn Sie einige Gedanken finden, die Sie für Ihr eigenes Projekt nutzen können. Wir schieben Themen in das Schaufenster, die nach unserer Erfahrung in der Praxis zu wenig Beachtung finden, jedoch konkret helfen können.

 

Im besten Fall haben Sie bereits ein Exposé, Treatment oder Drehbuch in der Hand oder stehen kurz davor, Ihren Film umzusetzen und suchen noch nach Input. Lassen Sie sich von unseren sieben Problemen bzw. von den Lösungen dazu bereichern, damit sich Ihre eigene Geschichte weiter entwickelt, an Fahrt aufnimmt und Sie bei jedem weiteren Schritt selbst überrascht.

 

Christian Mertens und Bartosz Werner

 



"Aus Erfahrung wissen wir, welche großen Entwicklungsschritte in der Drehbuchentwicklung möglich sind, wenn diese sieben Themen bearbeitet werden. In der Kommunikation zwischen Regisseuren, Autoren, Produzenten und Redakteuren ist es nun einfacher, sich über strukturelle Dinge zu unterhalten und in konkreten Schritten das Drehbuch zu überarbeiten."

 

Bartosz Werner


"Die sieben Themen des Buches sind keine Kopfgeburten. Sie kommen aus der Praxis. Auch wenn das Schreiben eines Drehbuchs und das Gestalten der Erzählstruktur oft einen theoretischen Anstrich hat, die Konsequenzen für Schauspielproben, Dreharbeiten und die Postproduktion sind sehr konkret."

 

Christian Mertens

 



Kontakt

Kontakt zu den Autoren: drehbuchimgriff@gmx.de

Über einen Besuch und ein Like auf unserer Facebookseite freuen wir uns besonders: www.facebook.com/drehbuchimgriff/

 

 

UVK Verlagsgesellschaft mbH

Schützenstraße 24

D-78462 Konstanz

 

Herbert von Halem Verlagsgesellschaft

mbh & Co. KG

Schanzenstr. 22

51063 Köln

info@halem-verlag.de

http://www.halem-verlag.de